Cameron Highlands und Kuala Lumpur

P1090005
Auch wenn wir jetzt schon länger wieder zuhause und im Arbeitsalltag angekommen sind gibt’s trotzdem wieder einen neuen Eintrag in unserem Reiseblog. Die Perhentian Islands waren nicht der letzte Stopp auf unserer Reise sondern wir machten uns danach auf in Richtung Kuala Lumpur (KL). Auf dem Weg dorthin ging es vorbei an riesigen Palmölplantagen und wir legten einen zweitägigen Aufenthalt in den Cameron Highlands auf ca. 1500m Höhe ein. In dieser kühlen, landwirtschaftlich stark genutzten Region kann man gut der Hitze entfliehen und nette Ausflüge unternehmen. So haben wir uns zusammen mit 2 Londonern einen Guide inkl. Auto für einen Tag genommen und uns die Gegend angeschaut.
Als erstes ging es zu den riesigen Teeplantagen und Fabrik des Tee-Herstellers BOH.
P1080944P1080952P1080962
Wir hatten beide zuvor noch nie eine Teeplantage besucht und somit war es ein spezielles Erlebnis die bepflanzten Hügel zu bestaunen und die fleißigen, hauptsächlich aus Indien und Bangladesch stammenden Erntehelfer zu beobachten. Auch wenn für eben gelegene Teepflanzen eine große Erntemaschine eingesetzt wird, wird in steilen und verwinkelten Abschnitten noch immer auf mühevolle Handarbeit gesetzt.
P1080979P1080985
Direkt bei der Fabrik gibt es auch die Möglichkeit sich mit Tee einzudecken und ihn dort auch direkt zu verkosten. Des weiteren kann man auch an Führungen durch die Fabrik teilnehmen und sich in die Herstellung von Tee einführen lassen.
P1080996P1090008
Nach diesem interessanten Besuch bei BOH brachte uns unser Guide auf den Gunung Brinchang, den höchsten per Auto erreichbaren Punkts der Cameron Highlands. Dort wanderten wir unter seiner Führung durch den dichten Dschungel.
P1090058P1090063P1090067P1090072P1090073P1090079P1090081P1090093
Danach stand noch der Besuch einer Schmetterlingsfarm und einer Erdbeerplantage (abgesehen von den Erdbeershakes und Kuchen wenig spektakulär) am Programm.
P1090114P1090116P1090123
Bevor es am nächsten Tag nach KL weiterging nutzen wir natürlich nochmal das Angebot an hervorragender indischer Küche Smiley
P1090135P1080938P1090138P1090139
Beim anschauen der Bilder läuft mir jetzt im Nachhinein wieder das Wasser im Mund zusammen Smiley.
Die nächsten zwei Tage verbrachten wir im geschäftigen Kuala Lumpur und trafen uns dort auch mit Carina, einer Freundin von Lisa. Leider haben wir kein einziges Foto davon Trauriges Smiley. Wir verbrauchten auch recht viel Zeit in den unzähligen klimatisierten Einkaufszentren und, wie könnte es anders sein, indischen Lokalen. Auch wurde meine verschlissene, mehrfach genähte, Reisehose entsorgt und durch neue Modelle ersetzt.
P1090147P1090149P1090153P1090152
Ein Highlight war der Besuch im KL Tower von wo wir bei Kaffee und Kuchen die Aussicht auf KL und die bekannten Petronas Twin Towers genossen.
P1090193P1090170P1090181P1090192P109015420150411_19273020150412_13080820150412_12063620150412_12352020150412_12352920150412_12353320150413_12064320150413_12064920150413_13391020150413_13400620150413_15023020150413_150233

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s